Pasta mit cremiger Sauce und Garnelen



Rezeptidee von hier und hier.

250 g Garnelen 
250 g Pasta
250 ml Milch
2 Frühlingswiebeln
Zitronensaft
2 EL Mehl
Butter
Kräuter (Rosmarin, Thymian)
TK Kräuter (8 Kräuter Mischung)
Knoblauchgrundstock
Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Pasta nach Packungsanweisung gar kochen lassen.
Frühlingszwiebel klein schneiden.

Butter schmelzen lassen, Kräuter und Knoblauchgrundstock dazu geben und die Garnelen drin ein klein wenig anbraten. Wieder aus der Pfanne holen und beiseite stellen.

Nochmal etwas Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Mehl rein und rühren und mit der Milch eine Mehlschwitze machen. (Immer rühren bis es eindickt, dann wieder Milch nachschütten, auf die Hitze achten!) Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
TK Kräute rund Frühlingszwiebeln in die Sauce geben. Sauce pürieren und danach nochmal aufkochen lassen. Garnelen und Pasta in die Sauce, verrühren.

Servieren!
Den Zitronensaft stelle ich immer direkt auf den Tisch. Da kann man bei Bedarf von nehmen zum Abschmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen