Reispfanne süß sauer


125 g Reis (bei mir war es ein Beutel Kochbeutelreis)
etwas Ingwer
2 große Möhren
1 dünne Stange Lauch
1/2 Zwiebel (bei mir war es eine rote Zwiebel)
1 Dose Ananasstücke
1 Paprika
1 Hähnchenbrust
Sojasauce
ca. 100-150 ml Hühnerbrühe (bei mir bestehend aus dem Kochwasser des Reis und diesen Bouillon von Knorr)
Pfeffer
Chili

Zwiebel, Lauch, Möhren, Paprika, Ingwer putzen, ggfls. schälen und klein schneiden. Hähnchenbrust ebenfalls in dünne, kleine Scheiben schneiden.

Reis nach Packungsanweisung gar kochen.

Hähnchen in Öl etwas anbraten. Das Hähnchen muss nicht braun werden, einfach gar. Aus der Pfanne raus und erstmal zur Seite stellen. Jetzt das ganze Gemüse (also Zwiebel, Lauch, Möhren, Paprika, Ingwer) anbraten. Dann das Hähnchen wieder dazugeben und kurz noch mitbraten. Würzen mit Sojasauce, Chili und Pfeffer. 
Mit der Hühnerbrühe ablöschen. Ananasstücke und Reis dazugeben. Vermischen und nochmal abschmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen