Gebackene Lachs-Pasta



Inspiriert durch ein Rezept in der aktuellen "Für jeden Tag". Wie immer etwas abgewandelt, so dass es für uns passt :)

250 g Lachsfilet
2 Möhren
1 Stange Lauch
1 TL Knoblauchgrundstock
1 Zwiebel
1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
Salz
Pfeffer
Zucker
2 Lorbeerblätter
150 g Nudeln
ein paar Cocktailtomaten
200 g Sahne
geriebener Parmesan
Muskatnuss
Rotwein
ein paar Spritzer Zitrone

Pasta nach Packungsanweisung abkochen und in eine Auflaufform geben. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Möhren, Lauch, Zwiebel putzen, waschen und klein schneiden. 
Lachsfilet ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Zitrone abschmecken.
Tomate in Scheiben schneiden.

Gemüse und Zwiebeln in etwas Öl anbraten. Mit Tomaten und Rotwein ablöschen.
Lorbeerblätter dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. 

Sahne ein wenig aufschlagen und den Parmesan unterheben. Mit Muskatnuss abschmecken.

Gemüsesauce über die Nudeln geben und vermischen. Lachs und Tomatenscheiben auf die Nudel-Sauce Mischung geben.
Parmesan-Sahne darüber geben und ca. 15 Minuten im Backofen backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen