Erbsen-Speck-Parmesan-Risotto aus dem Ofen

Es gab Reste zu verwerten und zwar einige... daher musste ein sinnvolles Rezept her und so wurde es ein Erbsen-Speck-Parmesan-Risotto aus dem Ofen.
1 Handvoll TK-Erbsen
1 Päckchen Speckwürfel
Parmesan (Halbes Päckchen)
250 ml Weißwein
Saft von 1 Zitrone
100 ml Gemüsebrühe
150 g Risottoreis
1 Becher saure Sahne
Zwiebeln
Knoblauch
Öl
Thymian
Pfeffer

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Auflaufform (mit Deckel!) einfetten und den Reis darin verteilen.
Gemüsebrühe, Weißwein und Zitronensaft über den Reis gießen. Pfeffern und mit Thymian bestreuen. Verrühren.

Für ca. 25-30 Minuten (mit Deckel!) in den Backofen. Einmal zwischendrin durchrühren.
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und mit dem Speck zusammen in etwas Öl anbraten. Erbsen dazu geben und kurz mitbraten. Saure Sahne dazu. Mit Pfeffer abschmecken. 

Wenn die 25-30 Minuten rum sind, sollte die Flüssigkeit ganz gut eingezogen sein. Einmal nochmal umrühren um dies zu bestätigen und dann die Erbsen-Speck-Mischung dazu geben und vermischen.
Parmesan darüber geben und evtl. etwas unterheben (ganz leicht). 
Und den Auflauf (ohne Deckel) nochmal ca. 10 Minuten in den Ofen geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen