Rahmblättle


750 g Kartoffeln
1 kleiner Ring Fleischwurst
Gemüsebrühepulver
Wasser
1 Becher Sahne
1 Lorbeerblatt
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Essig
2-3 TL Mehl
1 Lorbeerblatt

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In einen Topf geben und mit Wasser und Gemüsebrühepulver bedecken (ca. 1 Finger breit mehr Wasser als Kartoffeln).Lorbeerblatt hinzugeben und Kartoffeln auf den Herd stellen und ca. 8-10 Minuten köcheln lassen.

Während die Kartoffeln auf dem Herd stehen. Die Fleischwurst halbieren und im Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. (Beim Rezept meiner Mutter haben wir das nie so gemacht, aber ich finde es echt lecker.. :) ) Die Wurst dann aus dem Backofen nehmen und klein schneiden.

Wenn die Kartoffeln ziemlich gar gekocht sind, Lorbeerblatt entfernen und Sahne zu geben. Mehl mit etwas kaltem (!!) Wasser mischen, es sollte eine dickflüssige Paste enstehen. Diese Paste in die Suppe geben und gut verrühren. Mit Muskatnuss, Essig, Pfeffer und Salz abschmecken und solange köcheln lassen, bis die Suppe schön dickflüssig geworden ist.
Fleischwurst dazu geben und servieren.. :)