Hack Pide

250 Gramm Mehl
1/2 Würfel Hefe
125 ml Wasser
Olivenöl
200 Gramm Fetakäse
1 Zwiebeln
1 Knoblauchzehen
250 g Hackfleisch
ein paar Tomaten
Tomatenmark
Salz & Pfeffer & Oregano

Teig:
Hefe in 125ml lauwarmes Wasser geben und verrühren. Danach Wasser mit 250 Gramm Mehl, einer Prise Salz, einer Prise Zucker und einem guten Schuss Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Sollte der Teig zu klebrig sein, etwas Mehl dazugeben. Danach zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort mind. 30 Minuten gehen lassen.
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

Eine Pfanne mit einem Schuss Olivenöl aufsetzen und die fein gehackten Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Hackfleisch dazugeben und mitbraten.  Mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

Den Pideteig nun in 2 lange, ovale Teigfladen ausrollen und mit der Hackfüllung belegen. Fetakäse darüber bröseln und den Rand der Pidepizza noch ein wenig nach innen über die Füllung falten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen