Eingelegte Paprika

Ergibt ca. 250 ml
1 Paprika
200 ml Öl
Salz
Pfeffer
2-3 Knoblauchzehen
2-3 Rosmarinzweige
100 g schwarze Oliven
Oregano
Lorbeerblatt
Chilis

Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Paprika darin ca. 12 Minuten unter Wenden braten.
In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen, trocken tupfen und die Blättchen vom Stiel zupfen. Paprika, Oliven, Rosmarin, Oregano und Chilis und Knoblauch mischen, mit restlichem Öl aufgießen und mindestens einen Tag durchziehen lassen.

Ofentomaten

Ergibt ca. 300 ml
250g Datteltomaten
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
Prise grobes Meersalz
etwas Pfeffer
2EL Olivenöl
Oregano

Die Tomaten waschen, trocknen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Die Tomaten in eine ofenfeste Form geben.
Knoblauch, Lorbeer, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Oregano über den Tomaten verteilen.
Die Tomaten bei 120°C etwa 1h "backen".
Die Tomaten anschließend noch heiß in Gläser abfüllen und mit Olivenöl bedecken.

Chili-Zitronen-Öl und Feigen-Essig

3 Chili Schoten
1 Zitrone
200ml Olivenöl

Schale von der Zitrone reiben (Achtung, nicht das weiße mit abkratzen, das ist bitter!) Olivenöl in eine Flasche geben, Zitronenschale und Chili dazu. Ca. 7 Tage durchziehen lassen. Absieben und in einer schönen Flasche abfüllen.

1 frische Feige oder 4 getrocknete Feigen
200ml weißer Balsamico
ein paar Pfefferkörner
1 TL Zucker

Feigen vierteln und ale Zutaten in einer Flasche vermischen. Ca. 7 Tage ziehen lassen. Absieben und in einer schönen Flasche abfüllen.

Hack Pide

250 Gramm Mehl
1/2 Würfel Hefe
125 ml Wasser
Olivenöl
200 Gramm Fetakäse
1 Zwiebeln
1 Knoblauchzehen
250 g Hackfleisch
ein paar Tomaten
Tomatenmark
Salz & Pfeffer & Oregano

Teig:
Hefe in 125ml lauwarmes Wasser geben und verrühren. Danach Wasser mit 250 Gramm Mehl, einer Prise Salz, einer Prise Zucker und einem guten Schuss Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig kneten. Sollte der Teig zu klebrig sein, etwas Mehl dazugeben. Danach zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort mind. 30 Minuten gehen lassen.
Ofen auf 200 Grad vorheizen. Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.

Eine Pfanne mit einem Schuss Olivenöl aufsetzen und die fein gehackten Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Hackfleisch dazugeben und mitbraten.  Mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

Den Pideteig nun in 2 lange, ovale Teigfladen ausrollen und mit der Hackfüllung belegen. Fetakäse darüber bröseln und den Rand der Pidepizza noch ein wenig nach innen über die Füllung falten. 

Käse-Tortellini mit Tomatensosse


1 Päckchen Käse-Tortellini (aus dem Kühlregal)
1 Becher Schmand
4 Tomaten
1 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
Tomatenmark
Oregano
Salz & Pfeffer
Olivenöl
Gemüsebrühe


Tortellini nach Packungsanweisung gar kochen. Danach die Tortellini abgiessen, abtropfen lassen und zur Seite stellen. Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden. 100  ml Gemüsebrühe vorbereiten und bereitstellen.

Eine Pfanne mit einem Schuss Olivenöl aufsetzen und die Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Tomaten, 3 Esslöffel Tomatenmark und Oregano dazugeben und alles kurz mitbraten. Jetzt mit der Gemüsebrühe und dem Schmand ablöschen und bei kleiner Hitze einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun noch eine weitere Pfanne mit einem Schuss Olivenöl aufsetzen und die zuvor gegarten Tortellini darin kurz  anbraten. Gemeinsam mit der Sauce anrichten und servieren.