Vegetarische Calzone

Für den Teig:
130g Weizenmehl
70 g Roggenmehl
ca. 100 ml lauwaremes Wasser
1/2 Würfel frische Hefe
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz

Für die Füllung:

6 EL passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter
100g frische Champignons
125g Mozzarrella

Rezept von hier.


Zubereitung des Teig:

Mehl mischen, Olivenöl und Salz dazugeben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts vermischen. Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen (viel rühren) und zum Mehl geben. Mit dem Knethaken durchkneten. Am Ende mit den Händen kneten. Ziel ist es, dass der Teig nicht mehr klebt. Den Teig mit Mehl bestäuben und abgedeckt an einen warmen Ort ruhen lassen. Mindestens eine Stunde, gerne länger.

Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Mozzarella klein schneiden.


Wenn der Teig fertig ist:

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 
Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. Den Teig nochmal durchkneten und in zwei gleich große Stücke teilen. Mit einem Nudelholz auswellen.
Die Teigfladen mit den passieren Tomaten bestreichen. Salt, Pfeffer und italienische Kräuter darauf geben. Die Hälfte des Käse auf einer Teighälfte verteilen, die Pilze darüber geben. Nochmal Kräuter und dann nochmal den Mozzarella darüber geben. 
Die nicht belegte Seite auf die belegte Seite klappen und den Rand (mit etwas Wasser) andrücken.

Calzone auf ein Backblech (mit Backpapier) geben und ca. 20 Minuten backen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen