Hackbällchen in Tomatensauce mit Pasta

250 g kurze Nudeln
300 g Hackfleisch
1 Brötchen (altbacken)
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Ei
2 TL italienische Kräuter
Salz
Pfeffer
Chilipulver
Paprikapulver
1 Pepperoni
2 EL Tomatenmark
1 Dose ganze Tomaten
300 ml passierte Tomaten
Basilikum
Parmesan
Öl

Pasta nach Packungsanweisung gar kochen und warm halten. 

Brötchen in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Zwiebel und Knoblauchzehen sehr fein hacken und die Hälfte davon mit dem Hack, dem Ei und dem Brötchen vermischen. Mit den italienischen Kräutern, Salz, Pfeffer, Chili, Paprikapulver würzen. Hackbällchen formen. Hackbällchen von allen Seiten in etwas Öl anbraten und beiseite stellen.

Pepperoni klein schneiden und in Öl zusammen mit der anderen Hälfte der klein gehackten Zwiebeln und Knoblauch kurz anbraten. Tomatenmark dazugeben und etwas mitbraten. Dosentomaten und passierte Tomaten dazugeben. Aufkochen und die Tomaten zerdrücken. Hackbällchen in die Sauce geben und ca. 10 Minuten bei ganz geringer Hitze mit garen lassen. 
Mit Salz und Pfeffer die Sauce abschmecken und gemeinsam mit der Pasta servieren. Basilikum und Parmesan oben drüber geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen