Spargel und Kartoffeln und Salat

8 Kartoffeln aus dem Tiefkühlregal
12 weiße Spargel
Öl (Olivenöl, Kräuteröl oder ein anderes Gewürzöl)
Salat (mit Radiesschen und Frühlingszwiebeln)
Salz
Pfeffer
Alufolie


Eigentlich dieses Rezept aber etwas verändert.
Weißen Spargel schälen, das holzige Ende abschneiden und in Alufolie legen. Maximal 6 Stangen Spargel in ein Alufolienpäckchen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Spargel mit Salz, Pfeffer und Öl würzen und gut verschliessen. 45 Minuten im Backofen garen lassen. Mit einer Gabel reinstechen um herauszufinden, ob der Spargel durch ist.
Gemeinsam mit Salat und den angebratenen Kartoffeln servieren.


Kirsch-Schoko-Kuchen

1 Glas Sauerkirschen
1 Becher Saure Sahne (200 g)
1 Becher Mehl
1 Becher Zucker
1 Becher Kaba
1 Becher gemahlene Haselnüsse
125 g warme, flüssige Butter
1 TL Zimt
4 Eier
30 g Schokolade gehackt
1 Päckchen Backpluver
1/2 Päckchen Vanillezucker
Halbes Fläschen Rumaroma oder 1 Schuss Rum.


Backofen auf 180 Grad (unbedingt Ober- und Unterhitze) vorheizen. Springform (ca. 26 cm) fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät vermischen.
Sauerkirschen abschütten und mit einem Löffel unterheben. 
Teig in die Springform geben und ca. 60 Minuten backen. 
Sollte der Kuchen zu dunkel werden mit Alufolie oder Backpapier abdecken.

Nudeln mit Linsen-Bolognese

1/2 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
180g rote Linsen
200 g Nudeln
1 Dose gehackte Tomaten
1 EL Tomatenmark
Oregano
Pfeffer
Essig
geriebener Parmesan
Gemüsebrühepulver
etwas Öl


Nudeln nach Packungsanweisung garen. 
Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in etwas Öl anbraten. Linsen waschen und dazugeben mit etwas Wasser (Linsen sollen grad so bedeckt sein) dazugeben. Tomaten und Tomatenmark ebenfalls dazugeben. 
Linsen ca. 10 Minuten  gar kochen lassen. Am Ende der Kochzeit mit Gemüsebrühepulver, Essig, Pfeffer und Oregano abschmecken. Pasta und Sauce mischen und mit Parmesan bestreut servieren.

Ofen-Nudeln mit Erbsen und Speck

200g Pasta
50 g Speckwürfel
1 Dose Erbsen
100 ml Sahne
500 ml Wasser
1 Packung Ofen-Nudeln alla Chef (wieder böse.. :) )
geriebener Käse


Nudeln vorkochen und in eine Auflaufform geben. Erbsen und Speckwürfel in die Auflaufform geben und mischen. 500 ml Wasser und 100 ml Sahne in einem Topf mit dem Beutelinhalt verrühren und aufkochen lassen.
Sauce über die Nudeln geben mit Käse bestreuen und ca. 20 Minuten im Backofen bei 170 Grad überbacken.

Blätterteig mit Tomaten


1 Packung Blätterteig aus der Kühltheke
250g Cocktailtomaten
150 Parmesan oder Bergkäse
Salz
Pfeffer
Thymian
Oregano
2 EL Knoblauchöl
1 Knoblauch


Rezept von hier.
Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Tomaten waschen und halbieren. Den Parmesan/Bergkäse reiben. Knoblauch in Scheiben schneiden.


Ein Backblech oder Auflaufform mit Backpapier auslegen. Blätterteig hineinlegen und einen Rand formen. Den geriebenen Käse auf dem Blätterteig verteilen. Nun die Tomatenhälften in die Form schichten und mit Salz, Pfeffer, Oregano, Knoblauchöl und Thymian würzen. Knoblauchscheiben darauf legen.
Im Backofen etwa 20-25min im unteren Drittel backen, bis der Blätterteig leicht bräunlich-golden ist.

Pepperoni Pasta mit Ziegenfrischkäse

300 g Pasta
1 Pepperoni
etwas frischen Schnittlauch
300g Ziegenfrischkäse
etwas Öl
Pfeffer
Salz


Pasta nach Packunganweisung gar kochen und ca. 100 ml Kochwasser auffangen. Pepperoni klein schneiden und in Öl anbraten. Schnittlauch waschen und ebenfalls klein schneiden. 
200 g Ziegenfrischkäse mit dem Kochwasser mischen. Pasta mit der Ziegenkäsemischung, dem Pepperoni und dem Schnittlauch mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. 
Mit Ziegenkäse bestreut servieren. 

Pasta mit Pepperoni-Bohnen-Sauce

300 g Pasta
1 Pepperoni
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
9 Cocktailtomaten
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
1 Dose Kidneybohnen
Rosmarin
Salz
Pfeffer
Paprikapulver


Pasta nach Packungsanweisung gar kochen. Pepperoni,Knoblauch und Zwiebel klein hacken.
Tomaten waschen und klein schneiden.
Chili, Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Tomaten und Tomatenmark dazugeben. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bohnen abtropfen lassen und dazugeben. Mit Rosmarin, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lasen. Mit der Pasta vermischen und servieren.





Überbackene Ofen-Pasta



500 g Hackfleisch
100 g Saure Sahne
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas geriebener Käse
200 ml passierte Tomaten
250 g Pasta
1 Tüte Ofen-Makkaroni alla mamma von Knorr (böse, ich weiß... :) )
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter


Pasta vorkochen (mind 5 Minuten) und in eine Auflaufform geben. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Hackfleisch, Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten. Mit 250 ml kaltem Wasser und 200 ml passierte Tomaten ablöschen und das Knorr Päckchen einrühren. Aufkochen und mit Salz, Pfeffer und ital. Kräutern abschmecken.
Sauce auf den Nudeln verteilen. Saure Sahne und Käse darüber geben und bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 30 Minuten überbacken.

Pasta mit Hähnchen in Tomaten Rotweinsauce

3 Hähnchenbrustfilets
250g Kirschtomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
300g Pasta
100ml Rotwein
250ml passierte Tomaten
4EL Schwarze Oliven
Salz
Pfeffer
Rosmarin
Öl
Alufolie


Pasta nach Packungsanweisung gar kochen und warm stellen.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Tomaten waschen, halbieren. Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden. Oliven ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Fleisch in etwas Öl von beiden Seiten durchbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie packen und warm stellen.
Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten. Tomaten dazu und etwas mitbraten. Mit Wein und den passierten Tomaten ablöschen. Oliven dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Rosmarin abschmecken und ca. 8 Minuten bei kleiner Hitze einköcheln lassen.
Fleisch aus der Alufolie holen und in Stücke schneiden. Pasta, Fleisch und Sauce auf einem Teller anrichten.