Geschnetzeltes mit überbackener Spätzlekruste

500 g Spätzle aus dem Kühlregal
400 g Hähnchenschnitzel
250 g Champignons
2 Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
1 EL Mehl
200 ml Saure Sahne
1 EL Zitronensaft
250 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Öl
etwas geriebener Käse oder Butter
4 EL Paniermehl


Fleisch klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch klein hacken. Pilze waschen und in Scheiben schneiden. Öl erhitzen und Fleisch darin anbraten. Pilze, Knoblauch und Zwiebeln dazugeben und mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. 
Saure Sahne und Mehl mischen und in die Sauce geben. Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Sauce in eine Auflaufform geben. Spätzle darüber geben und mit Paniermehl bestreuen. Etwas Käse oder Butter darüber geben und ca. 20 Minuten bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) überbacken.

Pasta mit Tomaten-Pilz Sauce

300 g Pasta
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten
200 g Champignons
1-2 TL Gemüsebrühepulver
Pfeffer
1 Bund Basilikum
Parmesan
Öl


Zwiebeln schälen und fein hacken. Knoblauch und Champignons in Scheiben schneiden. Tomaten in Stücke schneiden. Die Hälfte des Basilikum waschen und klein hacken. Pasta nach Packungsanweisung garen und warm stellen.
Champignons mit Knoblauch in Öl anbraten bis die Pilze braun sind und keine Flüssigkeit mehr austritt. Beiseite stellen.
Zwiebeln glasig dünsten. Tomatenmark und Tomaten dazugeben. Mit Pfeffer und Gemüsebrühepulver abschmecken. Basilikum dazu geben. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. 
Pilze dazugeben und etwas warm werden lassen. 
Pasta dazugeben und vermischen. Mit Parmesan und Basilikum bestreut servieren.

Spinatnudeln mit Schmelzkäse


500 Rahmspinat
1 Päckchen Schmelzkäse
1 confierter Knoblauch
Salz
Pfeffer

Absolutes Feierabendrezept.
Pasta nach Packungsanweisung abkochen. Spinat mit dem Schmelzkäse aufkochen lassen und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Sauce mit Pasta mischen und servieren.

Hähnchenbrust mit Senfkruste

3 Hähnchenbrust
1 Eiweiß
3 EL Senf
3 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Thymian


Die Hähnchenbrustfilets mit Pfeffer und Salz würzen und in eine Auflaufform legen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig Senf, Semmelbrösel und Thymian unterheben. Hähnchenbrustfilets mit der Eiweiß-Senf-Paste bestreichen.
Im vorgeheizten Backofen bei etwa 200 Grad ca. 20-30 Minuten garen. Dazu passt Salat und Pommes.

Pasta mit Tomaten-Feta-Reste-Sauce




250 g Pasta
1 handvoll Cocktailtomaten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
100 feta
200 ml Rotwein
250 ml passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
italienische Gewürze
etwas Parmesan


Die Pasta nach Packungsanweisung kochen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Cocktailtomaten vierteln. Gemeinsam in einem Topf mit einem Schuss Olivenöl anbraten, dann mit Salz und Pfeffer würzen.
Passierte Tomaten und Rotwein dazu geben und auf mittlerer Stufe etwas köcheln lassen. 
Feta in die Soße bröckeln und so lange rühren, bis er geschmolzen ist. Mit Italienischen Kräutern abschmecken.
Die Nudeln anschließend abgießen und unter die Soße mischen. 


Parmesan darüber geben und servieren.

Penne al forno mit Bolognesesauce

3 Möhren
1/4 Knollensellerie
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
1 Chilischote
500 g Hackfleisch
250 ml Rotwein trocken
2 Dosen ganze Tomaten
2 Mozzarellakugel
kleiner Rest geriebener Käse
350 g Penne
2 El Tomatenmark
Knoblauchöl
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter


Zwiebel, Lauch, Möhren, Sellerie und Chili klein schneiden. Penne nach Packungsanweisung abkochen. Knoblauchöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Gemüse dazu geben und mitbraten. Mit Rotwein, Tomatenmark und Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern abschmecken und 10 Minuten köcheln lassen.
Nach den 10 Minuten die Tomaten mit dem Kochlöffel zerdrücken.
Penne und Bolognesesauce in einer Auflaufform vermischen. Mozzarella und geriebener Käse darüber geben und bei 200 Grad ca. 20 Minuten überbacken.

Gnocchi Auflauf

500 g Gnocchi
250 g Champignons
300 g Kirschtomaten
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
Öl
3 EL Tomatenmark
250 g Cremefine
50 g Milch
2 Mozzarella
etwas geriebener Käse
italienische Kräuter
Salz
Pfeffer


Tomaten halbieren. Zwiebeln, Knoblauch, Champignons und Mozzarella klein schneiden.  Tomaten in etwas Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.
Zwiebeln, Knoblauch und Pilze in einer Pfanne anbraten. Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Mit Sahne und Milch ablöschen. Kräuter dazugeben und ca. 5 Minuten weiterköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Tomaten wieder in die Sauce geben. Gnocchi in eine Auflaufform geben und Sauce darüber geben. Mozzarella und geriebener Käse darüber geben und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 20-30 Minuten überbacken.

Pasta mit Paprika-Balsamico-Sauce



250 g Pasta
3 Paprikaschoten
2 Knoblauchzehen
Kräuter nach Wahl
Salz
Pfeffer
125 ml Gemüsebrühe
200 ml Weißwein
3-4 EL Balsamico
Öl


Pasta nach Packungsanweisung abkochen. Paprika entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Paprika und Knoblauch in etwas Öl andünsten. 
Mit Wein und Gemüsebrühe ablöschen. Kräuter dazugeben. Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. 
Mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken und zusammen mit Pasta servieren. Ich habe noch etwas geriebener Käse drüber geworfen.