Nudelauflauf "Emilia Romagna" vegetarisch



Heute gab es dieses Rezept, in einer vegetarischen Variante.



200g kurze Nudeln
1/4 Knollensellerie
1 EL Olivenöl
150g Sojaschnetzel
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe (bei mir 1 Zehe confierter Knoblauch)
1 Dose gehackte Tomaten
1/2 TL Gemüsebrühepulver
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
italienische Kräuter
ca. 50g geriebenen Parmesan
1 Becher saure Sahne


Menge ausreichend für 3 Personen. Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Sojaschnetzel in Gemüsebrühe ca. 10 Minuten quellen lassen, danach abschütten. Den Sellerie waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch mit etwas Öl anbraten. Sojaschnetzel dazugeben und mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen. Mit den gehackten Tomaten ablöschen und das Gemüsebrühepulver einrühren. Mit italienischen Kräutern abschmecken und auf niedriger Stufe ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nudeln und Sellerie unter die Hackfleischsoße mischen. 
Die Masse in eine Auflaufform geben. Den Parmesan mit der sauren Sahne vermischen und über den Auflauf geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20-30min überbacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen