Mohnkuchen

150g Zucker
250g Butter
4 Eier
250g Mohnback
270g Mehl
250g Saure Sahne
3TL Backpulver


Eier mit Zucker und Butter schaumig schlagen. Mohnback und saure Sahne unterrühren. Zum Schluss Mehl und Backpulver dazu geben und durchrühren.
Den Teig in eine Form füllen (bei mir gabs noch einige Muffins dazu) und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) 50 Minuten (die Muffins 20 Minuten) backen.



Pasta mit Mozzarella und Tomaten

250 g Linguine
200 g Cherrytomaten
1 Mozzarella
geriebener Parmesan
300 ml passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
Pfeffer
Salz
Basilikum und Oregano (besser frisch!)


Rezept von hier.
Pasta gar kochen und etwas Nudelwasser auffangen. Mozzarella und Tomaten klein schneiden. 
Passierte Tomaten in einen Topf (den Nudeltopf) geben, Knoblauch in die passierten Tomaten pressen, Hitze runterschalten. Nudelwasser und Pasta dazugeben und nochmal 3 Minuten köcheln lassen. 
Mozzarella und Tomaten dazugeben. Mit Oregano, Basilikum, Pfeffer und Salz würzen. Nochmal 2-3 Minuten köcheln lassen. Mit Parmesan bestreut servieren.

Ciabatta mit Oliven und Käse



1 Ciabatta
1 Glas Oliven
1 Becher Säure Sahne
1 Schalotte
Etwas Käse
Salz
Pfeffer


Rezept von hier.
Ciabatta aufschneiden. Zwiebel fein Hacken. Oliven halbieren. Beides mit der sauren Sahne und dem Käse und Salz und Pfeffer verrühren.
Masse auf das Ciabatta geben und bei Bedarf noch mit Käse bestreuen.


20 Minuten bei 200 grad überbacken.

Reste-Bolognese Sauce mit Pasta


400 g Hackfleisch

2 Paprika
1 handvoll Pilze
3 Tomaten
100 ml Weißwein
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Öl
Paprikapulver (süß und scharf)
Parmesan
300 g Pasta


Frisch gekauft wurde nur das Hackfleisch, alles andere waren Reste, die sich im Kühlschrank gefunden haben.
Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten, Pilze, Paprika klein schneiden.
Pasta nach Packungsanweisung gar kochen.
Hackfleisch anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und ein paar Minuten mitbraten. Pilze, Tomaten, Paprika dazugeben und ca. 10 Minuten mitbraten.
Mit Weißwein ablöschen, Gewürze und Tomaten dazugeben. Ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Sauce auf die Nudeln geben und mit Parmesan bestreuen.

Tortellini in Tomaten-Käse-Sauce

1 Packung Tortellini aus dem Kühlregal
4 Tomatem
250 ml Sahne (Cremefine oder Saure Sahne)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
italienische Kräuter
ca. 200 g Käse (bei mir ein Rest geriebener Käse und geriebener Parmesan)
Öl
Salz
Pfeffer


Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in Öl andünsten. Mit Sahne ablöschen und etwas einköcheln lassen.
Käse in die Sauce geben und langsam schmelzen lassen.
Tomaten klein schneiden und zur Sauce geben. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen.
Tortellini dazu geben und ca. 5-10 Minuten bei kleiner Hitze warm werden lassen. Mit Parmesan bestreut servieren.

Nudelauflauf mit Tomaten



300 g Nudeln
400 ml passierte Tomaten
250 ml Sahne
4 Knoblauchzehen
4 Tomaten
3 Scheiben gekochter Schinken
1 Packung ger. Käse
1 EL Olivenöl
italienische Kräuter
Salz
Pfeffer


Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen und in eine Auflaufform geben. 
Olivenöl, Sahne, passierte Tomaten, Kräuter, Salz und Pfeffer vermischen. Knoblauchzehen schälen und pressen und zur Sauce dazugeben. Schinken in Würfel schneiden und ebenfalls dazu geben.
Etwas Käse und die Sauce unter die Nudeln heben und mischen. Tomaten klein schneiden und auf die Nudeln legen. Mit Käse bestreuen.
Bei 180 Grad Umluft ca. 20-30 Minuten überbacken.

Gemischte Rahmpilze mit Knödel

4 Semmelknödel
Gemischte Pilze (bei mir gab es: 5 große Champignons, 1 Handvoll Pfifferlinge, 3 große Steinpilze)
200ml Sahne
200 ml Weißwein
75g Speck
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark
Gemüsebrühepulver
Pfeffer
Öl


Inspiriert durch dieses Rezept.Semmelknödel nach Packungsanweisung kochen.
Zwiebeln und Knoblauch würfeln. Pilze putzen und klein schneiden. Zwiebeln, Knoblauch und Speck mit Öl in einer Pfanne etwas anbraten. Pilze dazugeben und mitbraten bis alles schön braun ist.
Mit der Sahne und dem Weißwein ablöschen. Tomatenmark und Gemüsebrühepulver dazugeben und mit Pfeffer abschmecken.







Pasta mit unglaublich leckerere Gemüsesauce



200g Pasta

2 Karotten
halbe Stange Lauch
Vierte Knolle Sellerie
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Dose gehackte Tomaten
2 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
italienische Kräuter
1/2 Becher saure Sahne
etwas geriebener Parmesan
Öl


Rezept von hier. Die Pasta nach Packungsanweisung bissfest kochen.
Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Sellerie schälen und in Würfel schneiden. Den Lauch in Ringe schneiden. Das Gemüse in einer Pfanne mit einem Schuss Öl anbraten, dann das Tomatenmark einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
Mit den gehackten Tomaten ablöschen, etwas Wasser dazu geben und mit kleiner Hitze etwas köcheln lassen. 
Saure Sahne und Parmesan dazugeben und mit den italienischen Kräutern abschmecken.
Die Nudeln abgießen und unter die Soße geben. Mit einem Klecks saure Sahne und Parmesan bestreut servieren.



Currwurst mit selbstgemachten Pommes

3-4 Würste
250ml Wasser
3 EL Instantpulver für dunkle Bratensoßen
6 EL Ketchup
3 EL Currysoße, z.B. Indian Curry Dream von Kühne
1 EL Essig
Salz
Pfeffer
scharfes Paprikapulver
Curry


Rezept von hierPommes nach diesem Rezept hier gemacht.
Würste in etwa 2-3cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würststückchen darin anbraten.
Das Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Bratensoßenpulver, Ketchup, Currysoße und Essig einrühren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Curry abschmecken und etwas köcheln lassen.
Pommes und Currywurst auf einem Teller anrichten und die Sauce darüber geben. Mit Currypulver bestreuen und servieren.