Gnocchi-Spinat-Auflauf

1 Packung Gnocchi
1 Packung Spinat (TK)
200 g gekochter Schinken
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Packung ger. Käse
1 Becher Sahne
Salz
Pfeffer
Öl

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwiebel, Knoblauch und Schinken in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne anbraten. Spinat dazugeben und auftauen lassen. Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gnocchi in eine Auflaufform geben. Spinatmasse darüber geben und gut vermischen.

Mit dem geriebenem Käse bestreuen und in den Backofen geben. Ca. 20 Minuten überbacken lassen.




Pasta in Fetasauce

1 Zwiebel
300 g Pasta
1 Knoblauchzehe
100 ml Sahne
200 ml passierte Tomaten
1 Feta
1 gehäufter TL Gemüsebrühepulver
Pfeffer
italienische Kräuter
Öl


Pasta nach Packungsanweisung kochen. Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauch pressen. Feta in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten und mit der Sahne ablöschen. Passierte Tomaten dazugeben und etwas köcheln lassen. Feta dazugeben und schmelzen lassen.
Gemüsebrühepulver, Pfeffer, Kräuter dazugeben und abschmecken. Vorsichtig mit dem Gemüsebrühepulver, der Feta an sich ist schon salzig. Pasta dazugeben und vermischen.

Schupfnudelpfanne mit Erbsen, Möhren und Pilzen


1 große Dose Erbsen mit Möhren
1 Dose Pilze
500 g Schupfnudeln
100 ml Sahne
1 Becher Crème fraîche
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/4 Litter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Chilipulver
Öl




Schnelles Feierabendessen. Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten, die Pilze zugeben und mitdünsten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.


Schupfnudeln anbraten, die Erbsen zufügen, mit Gemüsebrühe ablöschen. 
Creme fraiche mit der Sahne gut verrühren, mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Masse in die Pfanne geben. Verrühren. Pilze dazugeben. Und nochmal 4 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.


Wirsinggratin mit Champignons

1000 g Wirsing
500 ml Gemüsebrühe
250 g Champignons
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch 
150 g Speck
150 g Creme Fraiche mit Kräuter
geriebener Käse
1 EL Mehl


Wirsing putzen und in Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch würfeln.Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
15 Minuten in Brühe gar ziehen lassen. Im Sieb abgießen, ca. 300 ml der Gemüsebrühe auffangen. Wirsing in eine Auflaufform geben. Speck, Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Pilze dazugeben und mitbraten. 
Mit 1 EL Mehl bestreuen und verrühren. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen. Creme Fraiche dazugeben und ca. 4 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
Pilzsauce über den Wirsing geben, mit Käse bestreuen und bei 220 Grad (Ober- Unterhitze) 15 Minuten überbacken lassen.






Pasta mit Hähnchen und Tomate

250 g Penne
200 ml passierte Tomaten 
2 EL Tomatenmark 
2 Handvoll frische Basilikumblätter 
300 g Hähnchenbrust
ital. Gewürzmischung
200 g Parmesan 
2 Knoblauchzehen 
Olivenöl 
Salz
Pfeffer 
50 g Kürbiskerne
2 TL Joghurt


Rezept von hier.
Die Pasta laut Packungsangabe kochen. 
Hähnchenfleisch kleinschneiden, Knoblauch hacken. Beids mit 2 TL der italienischen Würzmischung in etwas Olivenöl anbraten bis das Fleisch gar ist. Beiseite stellen.
Zu dem übrig gebliebenen Öl die passierten Tomaten und das Tomatenmark geben und etwas einköcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nudeln und etwas Pastwasser in die Sauce geben. Joghurt, Hähnchen, Basilikum und Kürbiskerne und eine Handvoll Parmesan dazugeben und vermischen.

Auf einem Teller anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Pasta mit Pilzen und Tomaten


400 g Pilze 
6-8 Cocktailtomaten
etwas Petersilie
trockener Weißwein
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Parmesan


Rezept von hier.
Pasta nach Packungsanweisung kochen.
Pilze putzen und klein schneiden. Tomaten halbieren, Zwiebeln und Knobi fein hacken.  wiebeln und Knoblauch im Öl in einer großen Pfanne anschwitzen. Pilze dazugeben und 2-3 Minuten anbräunen lassen, mit Weißwein ablöschen und verkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie würzen. 
Kurz vorm Servieren die Cocktailtomaten dazugeben und noch mal kurz ziehen lassen. 
Nudeln abgießen und mit einer Kelle Pastawasser in die Pfanne geben. Alles gut unterheben und Tellern anrichten. Parmesan darüber streuen.


Penne aglio olio mit Speck




ca. 250 g Penne
1 große Knoblauchzehe 
1 Peperoni, scharf (rot) 
etwa 150g gewürfelter Speck 
4 EL Olivenöl 
1 Spritzer Zitronensaft 
Salz 
Pfeffer 
Basilikum 
geriebener Parmesan

Rezept von hier.
Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen. 
Knoblauch häuten und sehr fein würfeln. Die Peperoni halbieren und entkernen und in dünne Streifen schneiden. 
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin kross anbraten. Knoblauch und Peperoni zugeben und etwas mitbraten. 
Nochmals etwas Olivenöl, einen Spritzer Zitronensaft, den Basilikum zugeben und mit Pfeffer würzen. 
Die Nudeln abgießen und sofort in die Pfanne geben. Gut durchmischen und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren. 


Baguette mit Bacon, Käse, Tomate


2 Scheiben Käse
2 Baguettebrötchen
etwas Frischkäse
2 Salatblätter
1 Tomate
4 Scheiben Bacon
Baguettebrötchen aufbacken. Bacon anbraten.
Brötchen aufschneiden, Frischkäse darauf geben. Mit dem Salatblatt, den Bacon, den in Scheiben geschnitteten Tomaten und dem Käse belegen.
Nochmal 2 Minuten im Backofen überbacken.


Hokkaido-Kürbis Suppe

1 Hokkaido-Kürbis
1 Zucchini
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 EL Schmelzkäse
1 Becher Sahne
1 Liter Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Paprikapulver (scharf und süß)


Hokkaido-Kürbis halbieren, entkernen und grob klein schneiden.
Zucchini, Zwiebel und Knoblauch ebenfalls grob zerkleinern. Alles in einen Topf geben und mit etwas Öl anbraten.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15-30 Minuten mit geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver abschmecken. Schmelzkäse dazugeben.
Gemüse mit dem Pürierstab pürieren. Sahne dazugeben und nochmal umrühren. 
Servieren

Gnocchi mit Scampi, Schmelzkäse und Chili


1 Packung Gnocchi
200 g Scamp
2 Knoblauchzehen
1 kleine Chilischote
1 Becher Saure Sahne
300 ml Weißwein, trocken
1 EL Tomatenmark
1 EL Schmelzkäse
Kräuter


Knoblauch und Chili klein schneiden. In einer großen Pfanne die Scampi anbraten. Beiseite stellen.
Knoblauch und Chili anbraten und mit Sahne und Weißwein ablöschen. Schmelzkäse, Tomatenmark und Kräuter dazu geben. Schmelzkäse schmelzen lassen. 
Gnocchi dazu geben und etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen bis die Gnocchi gar sind. Scampi dazu geben und nochmal 1-2 Minuten warm werden lassen. 
Servieren.