Pasta mit cremiger Tomaten-Oregano-Frischkäse-Sauce


250 g Pasta
ca. 100 g Frischkäse
1 Dose gehackte Tomaten oder 6-8 frische Tomaten
Oregano
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl

Rezept von hier. Pasta nach Packungsanweisung kochen. Tomaten klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Tomaten hinzugeben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken und den Frischkäse unterrühren. 


Kräuter-Hähnchenbrust mit Balsamicoessig

2-3 Hähnchenbrustfilets
Salz
Pfeffer
Öl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
7 EL Balsamicoessig
1 Dose gehackte Tomaten
Basilikum (bei mir frisch vom Balkon, etwa 10 Blätter)
Thymian (auch frisch, 6 Zweige)
Oregano (getrocknet, ca. 1 TL)


Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden. Hähnchenbrustfilet trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In Olivenöl anbraten.
Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und mitbraten. Mit den Tomaten und dem Balsamicoessig ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen bis das Fleisch gar ist. 
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter dazugeben und verrühren. Dazu gab es Reis und Salat.

Pasta mit Pfifferling-Rotwein Sauce und Speck

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
75 g Speck
200 g Pfifferlinge
250 g Pasta
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Rotwein
Salz
Pfeffer
Mehl


Pasta nach Packungsanweisung zubereiten.
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und zusammen mit dem Speck anbraten. Die Pfifferlinge dazu geben und mitbraten bis die Flüssigkeit verdampft ist. 
Mit Mehl bestreuen, dann mit der Gemüsebrühe und dem Rotwein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen bis die Sauce nach eigenem Wunsch eingedickt ist.
Pasta dazugeben und servieren. Dazu passt ein Salat.

Hähnchenschenkel in einer Sherry, Balsamico, Sojasauce

3 Hähnchenschenkel
1 Zwiebel 
2 Zehen Knoblauch
5 EL Sojasauce
300 ml Wasser
150 ml Sherry
1 TL Senf
70 g Tomatenmark
100 ml Balsamico
Salz 
Pfeffer
1 Lorbeerblatt
etwas Mehl
Öl


Hähnchenschenkel mit Salz und Pfeffer würzen.


Einen großen Topf nehmen und Öl darin erhitzen. Die Hähnchenschenkel von allen Seiten langsam bräunen, dabei die 2 Knoblauchzehen mit hineingeben. Herausnehmen und warm stellen.

Zwiebeln würfeln und in dem Bratensatz glasig dünsten. Mehl darübersieben und anschwitzen. Tomatenmark dazugeben, gut verrühren, kurz köcheln lassen. Mit Wasser ablöschen. Sherry, Sojasoße, Balsamico und Senf dazugeben. Das Lorbeerblatt mit hineingeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen lassen. Hähnchenschenkel dazu geben und ca. 25 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.



Dazu gab es Pasta und einen Salat.

Sommer Pasta mit Basilikum-Ziegenkäsesauce


250 g Pasta 
1 Becher Ziegenfrischkäse
1/2 Becher Creme Fraiche
50 ml Milch
1 Bund Basilikum
10 Cocktailtomaten klein geschnitten
Salz und Pfeffer zum Würzen


Rezept von hier. Pasta nach Packungsanweisung abkochen.
In einem hohen Gefäß Creme Fraiche, Ziegenkäse und Milch kalt verrühren. Den zerkleinerten Basilikum hinzu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Pasta abschütten und wieder in den noch warmen Topf geben. Die kalte Sauce hinzu geben und gut vermischen.
Auf den Tellern anrichten und mit den gewürfelten Tomaten garnieren. 


Bolognese Sauce mit Schmelzkäse

500 g Spaghetti
Olivenöl
1 Zwiebel
2 Karotten
1 Paprika
500 Hackfleisch
500 g passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
150 g Schmelzkäse
1 Handvoll frischer Basilikum
1 Becher Sahne
1 Schuss Rosé
Salz
Pfeffer
Chilipulver
Paprikapulver
Italienische Trockenkräuter
Parmesan


Rezept von hier. Pasta nach Packungsanweisung kochen.
Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Paprika kleinschneiden. Zwiebeln in Olivenöl anbraten. Karotten und Paprika dazugeben und mitbraten lassen. 
Kurz danach das Hackfleisch mit reingeben und krümmelig anbraten.
Mit Wein, passierten Tomaten und Sahne ablöschen. Schmelzkäse und Knoblauch dazu geben und alles zu einer Sauce verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chili und Kräuter abschmecken. 20-30 Minuten einkochen lassen.
Sauce und Nudeln gemeinsam servieren. Mit Basilikum und Parmesan garnieren.

Mercimek Köfte (türkische Linsenfrikadellen)


1 Tasse rote Linsen
1 Becher Bulgur (Weizengrütze)
1 große Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
Petersilie
Salz
Zitronensaft einer Zitrone
Paprikapulver
2 EL Tomatenmark
1 TL Chilipulver


Zwiebel hacken und anbraten. Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden.Petersilie klein hacken.
Linsen und Bulgur waschen, Linsen ca. 20 min kochen (2-finger-hoch mit Wasser bedeckt), danach Bulgur dazugeben und ca. 4 min mitkochen lassen (kleine Hitze), dann 15 - 20 Minuten ausquellen lassen. 
Alle anderen Zutaten und Gewürze dazu, gut vermengen und längliche Laibchen formen. 
Auf Teller mit Salatblättern anrichten, die Köfte hineinlegen, mit halbierten Zitronenscheiben und Petersilie garnieren. Dazu Fladenbrot servieren.


Pasta mit Möhren-Tomaten-Sauce, Feta, Parmesan und Pinienkernen



300 g Pasta
3 Möhren
1 Knoblauchzehe
1 El Tomatenmark
300 ml passierte Tomaten
20 g Pinienkerne
40 g Feta
Parmesan
Tymian
Öl, Salz, Pfeffer, Zucker

Rezept von hier.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anbraten, bis sie langsam braun werden.
Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.
Möhren schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken.
In einer Pfanne Knoblauch und Möhren mit etwas Öl für einige Minuten andünsten.
Nach einigen Minuten das Tomatenmark in die Pfanne geben und kurz mit anschwitzen. Mit den passierten Tomaten ablöschen und für einige Minuten einköcheln lassen. Mit Thymian, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Nudeln abgießen und zur Sauce geben. Feta auf der Soße zerbröseln und mit Pinienkernen und Parmesan garnieren.

Pasta mit Bacon und Bohnen

200 g Pasta
200 g grüne Bohnen
50 g Bacon
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 ml passierte Tomaten
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Basilikum
etwas gehobelter Parmesan


Rezept von hier. Die Pasta nach Packungsanweisung im Salzwasser bissfest kochen. Die grünen Bohnen putzen, klein schneiden und in einem weiteren Topf im Wasser ca. 12min köcheln lassen.


Die Zwiebel und den Knoblauch würfeln. Den Bacon in dünne Streifen schneiden. Beides in einer Pfanne mit dem Olivenöl anbraten und mit den passierten Tomaten ablöschen.
Die Bohnen abgießen und dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Pasta abgießen und ebenfalls dazu geben. Mit Parmesan bestreuen und servieren.

Überbackene Spitzpaprika mit Käsefüllung



4 große Spitzpaprika
2 Becher Crème fraîche
1 Schafskäse
2 Zehen Knoblauch
200 geriebener Käse
500 ml passierte Tomaten
1 Zwiebel
einige frische Kräuter
Salz
Pfeffer
Zitronensaft




Von den Spitzpaprika den Deckel entfernen und das Kerngehäuse entfernen.
Die Zwiebel und einen Knoblauch schälen und fein hacken. In etwas Öl glasig dünsten. Mit den passierten Tomaten ablöschen. 100 g Crème fraîche hinzugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken.
Während die Sauce köchelt, die Füllung zubereiten: restliche Crème fraîche, Schafskäse und 100 g geriebenen Käse verrühren. Eine gepresste Knoblauchzehe unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 
Die Spitzpaprika mit der Käse-Creme füllen und in eine gefettete Auflaufform legen. 
(die übrig gebliebene Füllung hab ich einfach dazu gegeben) Die Sauce über die Spitzpaprika geben.
Bei 200°C (Ober- Unterhitze) je nach Ofen ca. 45 Minuten backen. 
Dazu gab es ein Brötchen und Salat

Rezept: Vegetarische Bolognese Sauce

1 Päckchen Soja Schnetzel von Alnatura
1 Dose geschälte Tomaten
2 Karotten

etwas Staudensellerie

2 Zehen Knoblauch

1 Zwiebel

1 Päckchen passierte Tomaten

500 ml Rotwein

bei Bedarf Gemüsebrühe

Italienische Kräuter

Salz

Pfeffer

scharfer Paprika
Linguine

Soja Schnetzel ca. 30 Minuten in Gemüsebrühe einlegen.
Karotten, Sellerie, Zwiebeln, Knoblauch fein haken.

Soja Schnetzel aus der Brühe holen und so gut wie es geht abtropfen lassen.
Soja Schnetzel anbraten.

Wenn sie etwas angebraten sind (kann 10-15 Minuten dauern) Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und mitbraten.
Mit den passierten Tomaten und Rotwein ablöschen. 30 Minuten köcheln lassen.
Geschälte Tomaten in die Sauce geben.
Währenddessen Wasser für die Nudeln aufsetzen und zum Kochen bringen. Nudeln abkochen.
Geschälte Tomaten etwas klein machen in der köchelnden Sauce. Würzen.
Nochmal ca 20-30 Minuten köcheln lassen.
Nudeln und Sauce servieren und mit Parmesan bestreuen. Dazu passt auch Salat :)