Geschnetzelte Putenbrust in Knoblauchsauce

3 Putenbrüste
4 Knoblauchzehen
350 ml Gemüsebrühe
1 Becher saure Sahne
Salz
Pfeffe
Rosmarin
Thymian
Olivenöl


Die Putenbrust in kleine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Putenbrust darin anbraten und salzen und pfeffern.
Die Gemüsebrühe, den Rosmarin und den Thymian hinzugeben. Den Knoblauch schälen und klein schneiden und zur Sauce geben. Die saure Sahne unterrühren und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Dazu Rosmarinkartoffeln und Salat servieren.

Putenschnitzel mit Tomaten und Mozzarella

2 Putenschnitzel
1 große Tomate
1 Mozzarella
Salz
Pfeffer
Öl


Putenschnitzel abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne mit etwas Öl braten. Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden und auf die fertig gebratenen Schnitzel legen. Pfanne ausschalten und abdecken damit der Käse schmelzen kann.
Dazu gab es Pommes.

Spätzle und Linsen

200g rote Linsen
etwas Essig
500 ml Gemüsebrühe
1 Becher saure Sahne
Pfeffer
Paprikapulver
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Spätzle
Wienerle


Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Öl anbraten.
Linsen waschen und dazu geben. Mit Gemüsebrühe und saure Sahne ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Mit Essig, Pfeffer und Paprika abschmecken. Wienerle dazu geben und warm werden lassen. Mit Spätzle servieren.

Croque Madame



8 Toasts
etwas Butter
ca. 200g geriebener Käse
4 Scheiben Schinken
4 Eier
Salz
Pfeffer


Rezept von hier. Den Ofen auf ca. 200-220° vorheizen. Kein Umluft.
Die Toasts etwas toasten und mit Butter bestreichen. Vier Toasts mit der bebutterten Seite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Käse bestreuen. Nun mit dem Schinken belegen. 


Die restlichen Toasts mit der bebutterten Seite nach unten auf den Schinken legen (eigentlich kommt jetzt nochmal geriebener Käse drauf, den hab ich aber vergessen *lach* ) und im Ofen ca. 10min überbacken.Währenddessen in einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Und Spiegeleier braten. (manchmal gelingen sie auch nicht... )Die Toasts aus dem Ofen nehmen und das Spiegelei darüber legen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 




Gefüllte Hähnchenschnitzel mit Salat

2 Hähnchenschnitzel
2 Scheiben gekochter Schinken
100 g Frischkäse
1 Mozzarella
Salat
Tomaten
Zubehör für eine Salatsauce
Salz
Pfeffer
Thymian


Rezeptidee von hier. Schnitzel trocken tupfen und etwas dünner klopfen.
Salat waschen und putzen. Tomaten klein schneiden, Mozzarella würfeln. 
Alles miteinander vermischen. Salatsauce zubereiten und dazugeben.


Für die Füllung Schinken fein würfeln, mit dem Frischkäse verrühren und mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
Die Füllung jeweils auf einer Hälfte der Schnitzel verteilen, zusammenklappen und die Öffnung mit kleinen Holzspießen fixieren.
Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl von beiden Seiten insgesamt ca. 15 Minuten braten.
Alles auf einem Teller servieren. Dazu gab es Toastbrot.

Pasta mit Lauch und Peperoni

1 Lauchstange
3 Knoblauchzehen
1 Peperoni
2 Tomaten
etwas Tomatenmark
250 gr. Pasta

geriebener Käse


Rezeptidee von hier.
Pasta nach Packungsanweisung kochen. Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Peperoni entkernen und klein schneiden. Knoblauch fein haken. Tomaten in kleine Stücke schneiden.
In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Lauchringe darin andünsten. Den Knoblauch, Peperoni und Tomaten dazugeben und etwas mitbraten lassen.
Dann mit reichlich Tomatenmark (etwa 5 Esslöffel) auffüllen. Scharf würzen (z.b. mit Chiliflocken) und mit Salz abschmecken. Nach Geschmack auch mit Kräutern. Die Pasta abgießen - aber nicht zu sehr, kann ruhig noch ein bisschen feucht sein - und noch kurz in der Pfanne mit unterrühren.

Servieren und mit Käse bestreuen.

Pfannkuchen mit schneller Schinken-Zwiebel-Sahne Füllung

Pfannkuchenteig (4 Stück)
250 g Mehl
2 Eier
150 ml Milch
100 ml Wasser
Salz


Füllung:
200 g gekochter Schinken
1 Becher saure Sahne
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
Öl


Pfannkuchenteig zusammen rühren und Pfannkuchen ausbacken. Warm stellen.
Zwiebeln und Schinken klein würfeln. Zwiebeln und Schinken in etwas Öl anbraten.
Saure Sahne dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz einköcheln lassen.
Auf die Pfannkuchen geben und einrollen. Dazu passt ein Salat.

Pasta mit Tomaten-Honig-Chili Sauce

2 Zwiebeln
2 Knoblauchzwiebeln
300 g Rispentomaten
2 El Honig
1 Chilischote
Salz
Pfeffer
300 g Spaghetti


Rezept von hier.
Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, entstielen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Chili klein hacken.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch anbraten. 
Tomaten und Chili hinzugeben und für ca. 15 Minuten einkochen lassen. 
Die Sauce mit Honig, Salz und Pfeffer würzen.
Nudeln und Sauce vermischen und servieren.

Pasta mit Garnelen, Paprika und Weißwein

1 kleine fein gehackte Chilischote
1 EL Tomatenmark
1 Spitzpaprika 
Garnelen
2 EL Frischkäse natur
400 ml trockener Weißwein
3 Tomaten
Salz
Pfeffer
Basilikumblätter
Olivenöl
250 g Pasta


Das Rezeptidee von hier.
Pasta nach Packunsgsanweisung gar kochen. Chili und Tomaten klein hacken. Ca 3/4 der Paprika ebenfalls klein hacken. Rest in Streifen schneiden.
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Chili und das Tomatenmark darin anrösten. 
Mit Weißwein ablöschen. Frischkäse dazu geben und schmelzen lassen.
Paprika dazugeben und aufkochen lassen. 
Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten und Garnelen dazugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Garnelen gar sind.
Pasta in die Pfanne geben und alles gut vermischen und servieren.
Garniert wird das ganze mit Basilikum und den Paprikastreifen.

Schnelle Käsespätzlepfanne

1 Packung Spätzle
1 Becher saure Sahne
etwas geriebener Käse
1 kleine Zwiebel
Salz
Pfeffer
Paprikapulver (scharf und süß)


Zwiebel würfeln und in eine Pfanne mit heissem Öl geben. Glasig dünsten. Spätzle dazugeben und etwas anbraten.
Saure Sahne dazugeben verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. 
Käse mit in die Pfanne geben und wieder verrühren. Fertig :)


Dazu passt ein Salat.

Gefüllte Ofenkartoffeln

pro Person ca. 2-3 große Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Päckchen Speck
1 Becher Saure Sahne
etwas geriebener Käse
Salz und Pfeffer


Kartoffeln ca. 25 Minuten in Salzwasser gar kochen. Abkühlen lassen.
Dann längs halbieren und bis auf eine etwa 1 cm dicke Schicht aushöhlen; die Reste in eine Schüssel geben.
Die Zwiebel fein hacken. Speck abraten und die Zwiebeln dazugeben. Die Mischung zu den Kartoffelresten geben. Saure Sahne dazugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In die ausgehöhlten Kartoffeln füllen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
Bei 220°C etwa 15-20 min überbacken. Dazu passt Salat.