Linguine mit Tomaten, Oliven und frischem Basilikum


2 Knoblauchzehen
400 g frische Cocktailtomaten 
150 g schwarze Oliven (am Besten ohne Kern, geht aber auch mit)
4 Stengel frisches Basilikum
Salz, Pfeffer
250 g Linguine
Pizzaöl 
Olivenöl


Das Rezept habe ich hier entdeckt und es ist unglaublich lecker.
Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. 
Die Tomaten waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 
Die Oliven entkernen und klein schneiden. Die Basilikumblätter von den Stengel zupfen und in grobe Stücke reißen.

Die Linguine in kochendem Salzwasser bissfest kochen.
Den Knoblauch in einer großen Pfanne (sie muss so groß sein, dass alle Zutaten reinpassen) in Olivenöl anbraten. Der Knoblauch sollte nicht braun werden.
Kurz bevor die Linguine gar sind, 2-3 Kellen vom Kochwasser in die Pfanne zum Knoblauch geben. Etwas Salz und Pfeffer hinzufügen.
Die Linguine abgießen und in die Pfanne geben. 
Die Tomaten, das Basilikum und die Oliven ebenfalls hinzugeben. Alles gut vermischen. Nach Geschmack mit Pizzaöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen