Hackbällchen in Tomatensoße

400 g Hackfleisch
450 g Tomaten gehackt
200 g passierte Tomaten
1 rote Paprikaschote
3 Knoblauchzehen
1 Brötchen, altbacken
3 m.-große Zwiebel(n)
2 Eier
1 TL Senf
Salz und Pfeffer
2 TL Speisestärke
1 EL italienische Kräuter
200 g Sahne
2 Kugeln Mozzarella


Das Brötchen in Wasser einweichen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben, die Brötchen ausdrücken und hinzufügen. 1 Zwiebeln klein schneiden und dazugeben.Senf, Eier, Salz, Pfeffer und 1 Knoblauchzehe dazugeben. Alles kräftig durchmischen.


Aus dem Hackfleisch golfballgroße Kugeln formen und in eine Auflaufform geben.
Die Paprikaschote waschen, putzen und in kleine Streifen schneiden.
Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und in einer Pfanne anbraten. 
Paprika zugeben und etwas bräunen.
 Die Tomatenstückchen und die passierten Tomaten, Salz, Pfeffer, die italienischen Kräuter dazugeben.
Sahne, in der 2 TL Speisestärke aufgelöst sind, ebefalls einrühren, gut mischen und abschmecken. 


Masse über die Hackbällchen geben. 
Den Mozzarella in Scheiben darauflegen.
Auf mittlerer Schiene 40 Minuten backen. 
Dazu passt Baguette und Salat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen