Rezept: Gefüllte Zucchini


1 Brötchen oder Brot vom Vortrag
1-2 große Zucchini
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
300 g Hackfleisch, gemischtes
1 Ei
1 TL Senf
Paprikapulver, edelsüß
Muskat, gerieben
Salz und Pfeffer
1 Knoblauchzehe
1 Dose Tomaten
1 TL Oregano
100 g ger. Käse

Das Brötchen/Brot in Wasser einweichen. Die Zucchini waschen und der Länge nach halbieren. Mit einem Löffel aushöhlen.

Zwiebel schälen und mit dem Zucchinifleisch sehr fein würfeln, Die Petersilie waschen trocken schwenken und fein hacken.
Das Hackfleisch mit Zwiebel, Petersilie, Zucchinifleisch, Ei, Senf und Gewürzen in eine Schüssel geben und alles zu einem Teig verkneten.

Die Zucchinihälften mit der Masse füllen.


Knoblauch und Tomaten zerkleinern, mit Knoblauch und Oregano verrühren, salzen und pfeffern. Die Tomatensause in eine längliche Form füllen

und die Zucchini darauf setzten. Mit Käse bestreuen.

In den kalten Ofen schieben und bei 200°C (Umluft 180°C) etwa 1 Stunde backen.

1 Kommentar:

  1. Zucchini schießen wachsen ja zurzeit wie Unkraut und dieses Rezept stellt eine sehr leckere Verwendung für die vielen Zucchinis dar. Ich denke dazu kann man auch Familie und Freunde einladen.

    AntwortenLöschen