Gebackener Feta (Schafskäse) mit Tomaten, Fladenbrot und Salat

Ich habe dieses Gericht vor ca 1 Jahr schonmal gemacht und als ich es heute nochmal gegessen habe, wusste ich wieso ich es so lange nicht mehr gemacht habe. Es schmeckt nämlich so wie es hier steht nicht :D Lasst die Milch und das Ei weg, nehmt Olivenöl und den Speck kann man sich auch sparen :D Dann ist es wirklich lecker :) Dennoch hier das ursprüngliche Rezept :)

Für zwei Personen 2 Schafskäse (ich nehme immer den von Salakis) 15 Kirschtomaten Speck gewürfelt (ca. 50 gramm) 1 Ei Etwas Milch Gewürze nach Wahl (z.B. Pfeffer, Salz, Oregano, Basilikum, scharfer Paprika) Fladenbrot grüner Salat Zunächst die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Tomatenscheiben in eine Auflaufform legen. Nun den mit der Gabel zerbröselten Feta und dann die restlichen Tomaten mit den Schinkenwürfeln darauf verteilen. Die Eier mit den Gewürzen würzen, etwas Milch (ca. 100 ml) dazu geben und verquirlen und über die die Feta-Masse verteilen. Die Form in dem vorgeheizten Backofen ca. 10-15 min. bei ca. 200° backen. Dazu Fladenbrot und Salat servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen