Baileys Schokosterne


Für den Teig:
100 g Edelbitter-Schokolade (70% Kakao)
2 Eiweiß (Größe M)
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz
160g Puderzucker
2 Msp. Zimt
60g Mehl
240g gemahlene Haselnüsse
abgeriebene Schale von 1 unbeh.Orange

Für die Sahne: (Diese muss am Abend vorher gemacht werden)
100 g Edelbitter-Schokolade (70% Kakao) 
80 g schnittfeste Nuss-Nougat-Masse
6 EL irischer Whiskey-Likör (Baileys)
120g Schlagsahne
40g Butter

Dekoration
1,5 Päckchen Mandelkerne (ohne Haut) (Auch wenn man vierfache Menge macht, reicht 1,5 Päckchen)




100g Schokolade in Stücke brechen und auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Alle Zutaten für die Sahne dazu geben und schmelzen lassen. Immer wieder rühren. Über Nacht abkühlen lassen.


Eiweiß, Salz und Zitronensaft steif schlagen, dabei Puderzucker einrieseln lassen. Haselnüsse mit Mehl, Zimt und abgeriebener Orangenschale mischen. Eischnee und geschmolzene Schokolade nach und nach untermengen. Teig in Folie wickeln, etwas flach drücken und über Nacht kalt stellen.




Teig ohne Folie ca. 30min bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Portionsweise 3mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (ca. 4cm Durchmesser) 100 Sterne ausstechen. Ausstecher zwischendurch in Mehl tauchen. 

Sterne auf drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzten, ca. 20min kühl stellen. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 150°C ca. 7min (Bei zwei Blechen 5+5 Minuten) backen. Auskühlen lassen.



Nougatcreme aufschlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Je eine kleine Menge auf die Hälfte der Sterne spritzen. Rest Sterne draufsetzten, vorsichtig andrücken. Auf jeden Stern einen kleinen Tuff Creme geben. Mandeln draufsetzen und andrücken.  Vierfache Menge auf einmal machen. Vierfache Menge ergibt 166 fertige Plätzchen.




Rezept: Trüffelplätzchen


Für die Füllung: (Am Abend vorher machen)
150g Zartbitter- Schokolade 
2 EL Orangenlikör 
190g Schlagsahne 
3g feine Orangenfrucht 

Für den Teig (Am Abend vorher machen)
75g Zucker 
1 P. Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
1 Ei (Größe M)
50g gemahlene Haselnüsse
125g Butter
225g Mehl 
1 gestr. TL Backpulver
1 EL Kakaopulver 

Für die Deko:
300g Zartbitter-Kuvertüre



Schokolade in Stücke brechen. Sahne erhitzen (nicht kochen!) und vom Herd nehmen. Schokolade darin schmelzen, Orangenfrucht und Orangenlikör einrühren. Masse über Nacht kühl stellen.


Gemahlene Haselnüsse rösten, auskühlen lassen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Haselnüsse, Zucker, Vanillin- Zucker, Salz, Ei und weiche Butter zufügen. Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30min kühl stellen.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Runde Plätzchen (ca. 4,5cm Durchmesser) ausstechen, auf 2-3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Blechweise im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft: 175°C) 9-10min backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.



Die Schokoladen-Sahne dickcremig aufschlagen und in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle füllen. Masse auf die Hälfte der Plätzchen spritzen. Die übrigen Plätzchen darauf legen und ca. 30min kühl stellen.

Kuvertüre auf einem heißen Wasserbad schmelzen und Plätzchen mit der Kuvertüre überziehen. Trocknen lassen.
Vierfache Menge auf einmal machen. Vierfache Menge ergibt 120 fertige Plätzchen.
 

Rezept: Schwarz-Grün Gebäck

250 g Mehl
50 g Kakopulver
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
200 g kalte Butter in Stücken
1 Ei
zu einem Teig vermengen. Den Teig mind. 1 Stunde kalt stellen. 

 
300 g Mehl
70 g sehr fein gemahlene Pistazien
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
200 g kalte Butter
1 Ei
zu einem Teig vermengen. Den Teig zu (bei doppelter Menge) 7 Teigrollen formen und in Klarsichtfolie eingewickelt mind. 1 Stunde kalt stellen. 
Den dunklen Teig jeweils 5 mm dick, möglichst rechteckig ausrollen. Mit Wasser bestreichen, die grüne Teigrolle darauflegen, dabei seitlich überstehenden Teig abschneiden. Schokoteig eng über den Pistazienteig wickeln.



Teigrollen in Klarsichtfolie einwickeln und mind. 2 Stunden kalt stellen. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen.


Im heissen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 10 Minuten backen.
Abkühlen lassen.





400 g dunkle Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen. Die Taler zur Hälfte eintauchen auf Backpapier geben und mit gehackten Pistazien bestreuen und trocknen lassen.


Zweifache Menge machen.






Rezept: Caipirinha- Figuren



Teig:
250g Mehl½ TL Backpulver
165g kalte Butter
80g Zucker
1 Ei (Größe M)
2 EL Cachaca
Saft und abgeriebene Schale 1 unbehandelten Limette
1 Prise Salz

Guß:
75g Puderzucker
2 ELCachaca
1 EL Limettensaft
Limettenschalen von mind. 5 Limetten

Für den Teig alle Zutaten miteinander vermengen. Den Teig für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Danach Teig zwischen Frischhaltefolie ca. 5mm dick auswellen und Figuren ausstechen.

 

Im vorgeheizten Backofen bei E.Herd: 175°C, Gas: Stufe 3, Umluft: 160°C 8-10 min backen.
Auf einem Rost auskühlen lassen.

Puderzucker mit Cachaca und Limettensaft glatt rühren und die Figuren damit bestreichen. 

Zum Schluss mit den Limettenschalen dekorieren.

Gefüllte Schokozungen



175g weiche Butter
150g Puderzucker
1 P. Vanillezucker
3 Eigelb
225g Mehl
1 Msp. Backpulver
25g Kakao
1 Glas Nutella
300g Zartbitterkuvertüre

Butter schaumig rühren und nach und nach Puderzucker, Vanillezucker und Eigelb hinzugeben.
Backpulver, Mehl und Kakao vermischen und löffelweise unterrühren.



Den Teig etwas ruhen lassen und dann in einen Spritzbeutel mit Sterntülle einfüllen und etwa 5cm lange Streifen auf ein Backblech mit Papier spritzen.


Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Umluft etwa 10-12 min backen.



Auf die Hälfte der kalten Schokozungen Schokocreme streichen und zusammensetzen.


Kuvertüre Wasserbad erwärmen und jeweils die Enden eintauchen. 

Vierfache Menge machen. (Zweifache Menge packt unsere Maschine)

Rezept: Nougatkipferl

100g Butter
200g Nougatmasse
1 Ei
1 P. Vanillezucker
1 Messerspitze Salz
300g Mehl
½ TL Backpulver
100g Blockschokolade

Die möglichst weiche Butter mit dem Nougat gut verkneten. Das Ei, den Vanillezucker und das Salz zugeben und alles gut vermischen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach unter die Nougatmasse kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. 

Aus dem Teig kleine Kipferl formen und bei 180°C etwas 15min backen.

Die Schokoladenglasur im Wasserbad schmelzen lassen.

Die Spitzen der Hörnchen in die Glasur tauchen.